Zukunftsträger 2019 – Lehrmeister des Jahres

21. Oktober 2019

Anfang September sind im Zürcher Club Kaufleuten die besten Berufsbildner in den Kategorien Koch, Bäcker-Konditor-Confiseur, Fleisch- sowie Restaurationsfach ausgezeichnet worden.

Die TV- und Radiofrau Mona Vetsch moderierte den feierlichen Abend mit über 450 Gästen. Auf der Bühne waren neben den Berufsbildnern, welche für ihr besonderes Engagement geehrt wurden, auch die Lernenden, die ihre Chefs für den Titel angemeldet haben.

Die drei Nominierten in der Kategorie Fleischfachleute, Martin Schwander von der Metzgerei Schwander in Riggisberg, Robert Berwert von der Metzgerei Berwert in Oberurnen und Christian Rufer von der Bigler Fleischwaren in Büren an der Aare, machten es der unabhängigen Fachjury nicht leicht. Ein Kurzfilm pro Betrieb, ein paar Fragen von der Moderatorin, und schon wurde das goldene Couvert auf die Bühne gebracht.

Auszeichnung geht in den Kanton Glarus

Das Rennen machte Robert Berwert mit seiner Lernenden Nicole Gasser, welche ihn für die Auszeichnung angemeldet hatte. Sie schätzt vor allem die tollen Projekte und die Möglichkeit, neue Produkte zu kreieren. So erschuf sie für die Berufsmatura-Arbeit eine Glarner Wurst, die warm und kalt geniessbar ist. Über ihren Ausbildner sagt sie stolz: «Er macht immer noch ein bisschen mehr als alle anderen. So hat er zum Beispiel auch zwei Lernende unter dem Jahr von einem anderen Betrieb übernommen.»

Robert Berwert ist überzeugt: «Man kann nicht nur fordern. Ich habe die Begeisterung für die Arbeit selbst in der Lehre erlebt und gebe das nun weiter.» Er will das Handwerk von der Pike auf vermitteln, wobei ihm Qualität, Sozialkompetenz und Teamarbeit besonders wichtig sind.